Wesentliche Handlungsfelder des modernen Industrieservice

Instandhaltung

Die Kernkompetenzen moderner Industrieservice Unternehmen erstrecken sich über die technische Reinigung, Wartung, Inspektion, Reparatur und Optimierung der Anlagen. Ziel ist die maximale Anlagenverfügbarkeit und Nutzungsdauer der Maschinen und Anlagen. Methoden und Verfahren zur Instandhaltung werden ständig fortentwickelt und optimiert.

Die Anlagenoptimierung reicht von technischen Verbesserungen über Werkstofffragen bis hin zu Prozess- und Organisationsfragen.

Engineering

Industrieservice beginnt bereits bei der Errichtung von Neuanlagen. Industrieservice-Unternehmen sind Partner im Planungsprozess: Ziel ist eine Optimierung der Kosten über die gesamte Lebensdauer der Anlage. Engineering-Kompetenz, schon in der Planungsphase eingebracht, minimiert Schnittstellen. Dies gilt auch für die Modernisierung bestehender Anlagen.

Montage und Fertigung

Leistungsfähiger Industrieservice ermöglicht die Demontage, Verlagerung und Neumontage von einzelnen Maschinen, Betriebsteilen und ganzen Produktionsstätten.

Innerbetriebliche Nebenprozesse

Im Rahmen eines modernen Supply Chain Services werden vielfältige Nebentätigkeiten an Dienstleister vergeben. Das Serviceangebot reicht vom Handling und der Kontrolle des Wareneingangs über den Transport und den Versand bis zum Roh- und Reststoffmanagement.

Gebäude- und Liegenschaftsmanagement

Moderne Industriegebäude und Standorte verlangen aufwändige Betriebs- und Sicherheitskonzepte. Moderner Industrieservice liefert integrierte Konzepte bis hin zu Energie- und Umweltkonzepten.

Menschen bewegen Industrie