Verbände

Aktuelles aus Verbänden

Bologna@Germany 2012: Personalvorstände formulieren klares Bekenntnis zum Bachelor und fordern Weiterentwicklung des Bologna-Prozesses: Erklärung und unterzeichen

Verbände und Organisationen

Die EFNMS - European Federation of National Maintenance Societies vzw. - ist die Dachorganisation der nationalen Instandhaltungsverbände. Sie wurde 1970 gegründet und im Jahr 2003 in eine gemeinnützigen Verein mit Sitz in Brüssel umgewandelt. www.efnms.org

Der FDBR - Fachverband Anlagenbau - Energie. Umwelt. Prozessindustrie. - über 170 Mitgliedsunternehmen mit 60.000 Beschäftigten und rund 15 Mrd. Euro Umsatz bilden im FDBR ein starkes Bündnis für Fachkompetenz, Information und Kommunikation.

Gesellschaft für Instandhaltung e.V. - Ziel der GFIN ist die Förderung von Wissenschaft und Forschung auf dem Gebiet der Instandhaltung. Darüber hinaus wird die theoretische und berufliche Aus- und Weiterbildung in dem Fachgebiet unterstützt und gefördert. Das Internetportal der GFIN ist eine branchenübergreifende und unabhängige Informations- und Kommunikationsplattform. Es steht allen Mitgliedern der GFIN und auch Nichtmitgliedern zur Nutzung und aktiven Mitarbeit zur Verfügung.

Die MFA - Maintenance and Facility Management Society of Austria - ist Informations- und Kommunikationsplattform. Sie steht in Österreich für den internationalen praxisorientierten Wissensaustausch zwischen Wirtschaft und Wissenschaft in den Bereichen Instandhaltung, Facility Management und Technischer Service.

Das FVI - Forum Vision Instandhaltung - mit mehr als 350 Mitgliedern aus Mittelstand, Großindustrie, Wissenschaft und Politik – ist initiativ auf dem Gebiet der industriellen Instandhaltung. Wissensvermittlung und Aufzeigen von Zukunftstrends auf dem Gebiet der Instandhaltung sind besondere Anliegen des FVI. Arbeitsgruppen/Projektteams bereiten Umsetzungsvorschläge und Handlungsanweisungen vor zu Instandhaltungsthemen.

Die Initiative Fokus Instandhaltung bündelt die Ressourcen unterschiedlicher Instandhaltungsverbände und –vereine, welche sich als kompetente Instanz für die Fragestellungen der Instandhaltung etabliert haben.

RAL ist die kompetente Stelle für die Schaffung von Gütezeichen.
RAL Gütezeichen kennzeichnen Produkte und Dienstleistungen, die nach hohen festgelegten Qualitätskriterien hergestellt bzw. angeboten werden. Die RAL Gütegemeinschaften sind von RAL anerkannte Organisationen, die die Gütesicherung eines Produktes oder einer Dienstleistung durchführen und überwachen.

Menschen bewegen Industrie