Newsletter des WVIS e.V. - April 2016
   Diesen Newsletter im Browser öffnen.

Nachrichten aus dem Industrieservice

WVIS Newsletter 

Vielen Dank für Ihr Interesse am WVIS-Newsletter. Senden Sie uns Ihre Anmerkungen oder Anregungen. Gerne können Sie die vorliegenden Brancheninformationen weitergeben. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim lesen. 

Personal für den Industrieservice schnell und zuverlässig qualifizieren

Vom Fachwissen und der Motivation der Mitarbeiter hängen die Qualität des Services und die Zufriedenheit des Kunden und damit auch der nachhaltige Erfolg des Industrieserviceunternehmens ab.
Seit seiner Gründung ist der Anspruch des WVIS, die Aufmerksamkeit auf Ausbildungsplätze und die breit gefächerten Weiterbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen im Industrieservice zu lenken. Tatsächlich bietet der Industrieservice mit mehr als 40 Berufen erfahrenen Fachkräften nachhaltige Karrierechancen. Somit ist und bleibt die Branche gerade für Facharbeiter der Beschäftigungsmotor schlechthin. In Deutschland beschäftigen WVIS-Mitglieder 125.000 Mitarbeiter im Industrieservice. Weltweit sind es sogar 640.000 Beschäftigte. Umso erfreulicher ist es, dass nun mit den konkreten Projekten bei unseren Mitgliedern und dem zusätzlichen Fortbildungsangebot für Teamleiter durch die WVIS-academy, Lösungen angeboten werden, die sowohl national als auch in Europa vorbildlich sind. 
Was meinen Sie? Ihre Meinung zählt ...
Zurück zum Inhalt

In nur zwölf Monaten zum Berufsabschluss im Industrieservice
 

  • Ein Praxisbeispiel aus der Personalentwicklung
Obwohl bereits mehrjährig im Unternehmen RNO Reinigungsservice Nord GmbH & Co KG beschäftigt, fest im Unternehmen integriert und langjährig bewährt, haben zwölf Mitarbeiter, die bisher über keinen branchenzugehörigen Berufsabschluss verfügen, im November 2015 die persönliche Herausforderung angenommen und eine einjährigen Nachqualifizierung zum nachträglichen Erwerb des Berufsabschlusses ihrer Branche begonnen.
Entwickelt und organisiert wurde diese bisher einzigartige Fort- und Weiterbildungsmaßnahme für Mitarbeiter von Industrieserviceunternehmen durch die Firma arvaport Dienstleistungs-gesellschaft mbH auf Initiative und in enger Zusammenarbeit mit dem WVIS e.V. – Wirtschaftsverband für Industrieservice e.V., der Interessenvertretung für Unternehmen im Industrieservice. Die Finanzierung des Projektes erfolgt durch die regional zuständige Agentur für Arbeit Bremen-Bremerhaven mit Mitteln des seit 2006 bestehenden Förderprogramms zur „Weiterbildung Geringqualifizierter und Beschäftigter älterer Arbeitnehmer in Unternehmen (WeGebAU)“. mehr lesen...

 
Die Lehrgangsteilnehmer trafen sich beim Pressetermin zum Gruppenfoto mit Dr. Götz von Einem, Vorsitzender der Geschäftsführung Agentur für Arbeit Bremen-Bremerhaven, Andreas Schütte, Geschäftsführer der RNO Reinigungsservice Nord GmbH sowie Dr. Reinhard Maaß, Geschäftsführer des WVIS e.V.,  (Quelle: arvaport-Bremen, Fotograf: Gaby Ahnert, Eventfotografie, Bremen)
Zurück zum Inhalt

WVIS-Branchenmonitor 2016 - Erhebung verlängert bis 5. Mai 2016

  • Der WVIS-Branchenmonitor wird seit 2010 jährlich durchgeführt. 
  • Wachstumsprognosen, Dienstleistungsportfolio sowie Arbeitsmarktentwicklung werden repräsentativ für den Industrieservice ausgewertet.
Der WVIS befragt inzwischen zum sechsten Mal industrielle Servicedienstleister in Deutschland. Der jährlich erscheinende WVIS-Branchenmonitor gibt Aufschluss über die Stimmungslage der Branche. Die Umfrage setzt in diesem Jahr den Schwerpunkt auf die Themen „Markt und Trends“.
Teilnehmer die ihre Erfahrung und Meinung in die Umfrage einbringen, tragen dazu bei, dass weiterhin belastbare Zahlen als verbindliche Aussagen für die Branche platziert werden können.
Alle Teilnehmer erhalten den Ergebnisbericht kostenlos. Die Antworten werden anonymisiert ausgewertet.     zum Fragebogen...
Zurück zum Inhalt
  • Verfahren wie Trockeneisreinigung erfordern umfassende Fachkompetenz
  • Lackieranlagen- und Unterhaltsreinigung mit ca. 50 Mitarbeitern
  • neuer Auftrag für drei Jahre 
Das Werk in Obertshausen (Quelle: Magna)

Voith Industrial Services übernimmt für die nächsten drei Jahre die Reinigung der Lackieranlagen des Magna Standorts in Obertshausen. 
Der Auftrag beinhaltet u.a. die Reinigung von Motoransaugschutz und Kühlrippen, Zu- und Ab- und Umluftkanal, Nachfilter, Flügelrad, Trockner, Ventilatorraum, Spritzkabine, Auswaschraum der Lackieranlage und Leerziehpuffergehäuse. Darüber hinaus übernimmt Voith Industrial Services die Unterhaltsreinigung  der Verwaltungsbereiche und Kantine, einschließlich der Glas- und Rahmenreinigung sowie der Anlagen- und Pflanzenpflege und dem Winterdienst.  mehr lesen...

www.voith.com

Zurück zum Inhalt
  • erfolgreiches 16. TECTRION-Instandhaltung-Symposium 
Angefangen von der seit letztem Jahr geltenden Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) über die Position der verantwortlichen Elektrofachkraft bis hin zu Typprüfungen für elektronische Geräte und Organisatorisches rund um Kranarbeiten reichte das Themenspektrum des diesjährigen Symposiums. Gut gewählt waren nicht nur die unterschiedlichen Expertenvorträge, die für den einen oder anderen Aha-Effekt unter den Teilnehmenden sorgten, sondern auch das serviceorientieren Angebots, das TECTRION zu allen vorgestellten Themen anbietet. mehr lesen...
Zurück zum Inhalt
  • Ab 1. April 2016 ist ETABO Energietechnik und Anlagenservice GmbH auch in Reilingen bei Heidelberg erreichbar.
  • Jetzt wird der süddeutsche Raum noch konzentrierter bearbeitet.
Als Niederlassungsleiter konnte Herr Georg Pfisterer gewonnen werden,  (Quelle: ETABO)

Zum 01. April hat die ETABO Energietechnik und Anlagenservice GmbH eine Niederlassung Süd in Reilingen bei Heidelberg eröffnet, um von dort aus noch konzentrierter den süddeutschen Raum bearbeiten zu können.
Als Niederlassungsleiter konnte zum gleichen Datum Herr Georg Pfisterer gewonnen werden, der seit über 30 Jahren für seine Kunden im Bereich der Energieerzeugung und Industrie eine feste Größe ist. Durch seine Tätigkeiten, u. a. für Kraftanlagen Heidelberg und Alstom, ist Georg Pfisterer insbesondere in den Bereichen Luft- und Gasvorwärmer ein ausgezeichneter Kenner des Marktes. Dies gilt auch weit über die deutschen Grenzen hinaus.  mehr lesen...

www.eta-bochum.de

 

Zurück zum Inhalt

InfraServ Gendorf Technik errichtet Betriebsstätte bei WACKER in Burghausen

  • InfraServ Gendorf unterstützt bereits seit rund 10 Jahren
  • Mit der Kernmannschaft lassen sich Kundenaufträge schnell und zuverlässig abarbeiten

Vor Ort präsent: Der Instandhaltungsspezialist ISGT hat auf dem WACKER-Werkgelände eine eigene Betriebsstätte eröffnet, um so näher am Kunden zu sein. (Quelle: InfraServ Gendorf Technik)

Neben seinem Hauptstandort im Industriepark Werk GENDORF hat der Instandhaltungsspezialist InfraServ Gendorf Technik (ISGT) eine neue Betriebsstätte auf dem Gelände der Wacker Chemie AG in Burghausen errichtet und kürzlich offiziell eröffnet. Damit verstärken die Gendorfer Instandhaltungsexperten ihr bisheriges Engagement bei WACKER und wollen noch flexibler auf die Anforderungen des Kunden vor Ort reagieren. mehr lesen...

www.infraserv.gendorf.de

Zurück zum Inhalt
  • mobile Prüfung / eindeutige Kennzeichnung / saubere Dokumentation 
Der Hydraulik-Spezialist HANSA-FLEX führt die gesetzlich vorgeschriebenen Kontrollen beim Kunden vor Ort durch. So wird die Produktion während der Prüfung so kurz wie möglich unterbrochen. Auch die Dokumentation der Prüfergebnisse ist Teil der neuen Dienstleistung.
Die Prüfung von Industrieschläuchen in regelmäßigen Intervallen ist nach der Betriebssicherheitsverordnung der Berufsgenossenschaft und weiteren verbindlichen Normen zwingend vorgeschrieben. mehr lesen...

HANSA-FLEX erweitert seinen Service um eine mobile Prüfung von Industrieschläuchen.. (Quelle: HANSA-FLEX) 
 
Zurück zum Inhalt

Evonik lobt mit dem Road Safety Award erstmals einen Preis für Sicherheit im Straßenverkehr aus

In diesem Jahr wird Evonik erstmals den Road Safety Award an eine Behörde für ihren Einsatz zur Verbesserung der Straßenverkehrssicherheit verleihen. Der Gewinner dieser Auszeichnung wird von einer unabhängigen Jury aus internationalen Experten in Sachen Verkehrssicherheit ermittelt. Seit über 50 Jahren setzt sich Evonik – als Erfinder der Kaltplastik-Straßenmarkierungen – für die Verbesserung der Sicherheit im Straßenverkehr ein.
Bewerben können sich alle Behörden, die auf kommunaler, regionaler, nationaler oder Landes-Ebene für infrastrukturelle Maßnahmen verantwortlich sind. mehr lesen...

www.evonik.com

 

Zurück zum Inhalt
Lobbe Industrieservice steht mit Azubi im Mittelpunkt einer Kampagne des NRW-Arbeitsministeriums
Ridvan groß auf Plakaten, ausführlich im Internet. (Quelle: Kampagne des NRW-Arbeitsministeriums)
 
Ridvan wird Fachkraft für Industrieservice, macht seine Ausbildung bei Lobbe in Duisburg. Seit Anfang April steht der 18jährige im Mittelpunkt einer Kampagne des NRW-Arbeitsministeriums. „In drei Jahren Weltklasse“ wirbt das Ministerium aufwändig für die duale Ausbildung. Weltklasse-Ausbildung mit Weltklasse-Technik, spektakuläres Ridvan-Foto vor eindrucksvoll in Szene gesetzter Kulisse beim Chemieunternehmen Inovyn in Rheinberg. mehr lesen...
Zurück zum Inhalt
  • Schutzausrüstung für Augen und Gesicht
  • Arbeitgeber sind in der Pflicht
OSHA hat neue Vorgaben bei der Schutzausrüstung für Augen und Gesicht bekannt gegeben (Quelle: TOTAL SAFETY GmbH)
 
Die aktualisierten OSHA-Vorschriften betreffen vor allem die Mitarbeiter in der Industrie, auf Werften, Marine-Terminals und in der Montage. Die neuen Regelungen werden am 25. April 2016 in Kraft treten. Betroffene Arbeitgeber müssen die Vorgaben innerhalb von 30 Tagen umsetzen und die Schutzausrüstung für ihre Beschäftigten entsprechend zur Verfügung stellen. mehr lesen...
Zurück zum Inhalt
  • Mit MainCert-Zertifikat.
  • WVIS bietet in Kooperation mit der Trainingsakademie einen Lehrgang an.
Der neue Intensivlehrgang ‚Instandhaltung für Teamleiter im Industrieservice‘ befähigt Mitarbeiter von Service Providern, Strategien und Methoden, die eine moderne Instandhaltung ausmachen, kennenzulernen und bei ihren Kunden professionell einzuführen und anzuwenden.
Angeboten werden Termine im Oktober und November sowie Inhouse-Schulungen nach Vereinbarung.  
Zurück zum Inhalt
  • Mit attraktivem Rahmenprogramm
  • Workshop zum EU-Benchmark: KPI in der Instandhaltung
In diesem Jahr findet in Athen die Euromaintenance 2016 statt. Ausgerichtet wird der europäische Kongress mit Fachausstellung durch die EFNMS – European Federation of National Maintenance Societies und der HMS, dem Nationalen Griechischen Instandhaltungsverband. Zum Rahmenprogramm gehört unter anderem der Besuch des „Akropolis-Museums“ mit dem Thema: "Reise aus der Vergangenheit in die Gegenwart – gelebte Instandhaltungsstrategien beim Erhalt des Weltkulturerbes."
Die nächste Euromaintenance wird in 2018, zusammen mit der EFNMS durch den WVIS in Frankfurt veranstaltet. 
Zurück zum Inhalt
  • Industrieservice und Umwelttechnologie auf der IFAT
  • REMONDIS TetraPhos® – Phosphatrecycling aus Klärschlammaschen.
Bald ist es wieder soweit, bald heißt es wieder „And the winner is…“, bald – genau genommen am 29. Mai – wird die Verleihung der GreenTec Awards als feierliche Auftaktgala der IFAT in München veranstaltet. Die nächste Ausgabe der weltweit wichtigsten Umwelttechnologiemesse findet vom 30. Mai bis 3. Juni 2016 in München statt.
Unter den zahlreichen Ausstellern befinden sich zum Beispiel die WVIS Mitglieder Bilfinger, Remondis/Buchen Umweltservice, HANSA-FLEX, InfraServ Gendorf, Infraserv Höchst, Lobbe und Veolia.  Mehr lesen…
 
Zurück zum Inhalt
  • Wie sieht die Zukunft der Instandhaltung aus?
  • Die Messe liefert konkrete Antworten.
Am 27. und 28. April 2016 treffen sich Entscheider der Instandhaltungsbranche wieder auf der «maintenance» in Stuttgart. Im ICS Kongress-Center, Halle C2, auf dem Messegelände tauschen sich Fachleute über die aktuellen Trends und neue Standards der Instandhaltung aus. Unter den Ausstellern ist auch das WVIS-Mitglied HANSA-FLEX AG. Der WVIS ist Medienpartner der Messe und stellt im Rahmenprogramm die WVIS-Leuchtturmprojekte vor.   mehr Informationen
Zurück zum Inhalt
  • Europaweite Umfrage des EFNMS bis zum 15. Mai 2016, online
  • Die Teilnahme und Bericht sind kostenlos
  • zusätzlicher Workshop 30. Mai - 1. Juni 2016, während der Euromaintenance, in Athen. 
Der Europäische Verband für Instandhaltung (EFNMS - European Federation of National Maintenance Societies vzw.) insbesondere die Gruppe Maintenance Assessment Committee (EMAC) hat eine europaweite Befragung für Instandhalter gestartet. Ziel ist es, eine europaweite Benchmark-Analyse für die typischen KPIs (Key Performance Indicators) durchzuführen. Die Online-Befragung erfolgt in Englisch, sie dauert 20 Minuten und das Befragungsende ist der 15. Mai 2016. Alle Teilnehmer werden einen kostenlosen Bericht erhalten. Ein dazugehöriger Workshop findet anlässlich der Euromaintenance 2016, in Athen (30. Mai - 1. Juni 2016) statt.
Link zur Befragung: http://www.efnms.org/mod/newsarchiv/view/newsmeldung-49
Zurück zum Inhalt
verlängerte Frist / zum Fragebogen ...
Zurück zum Inhalt
  • Die Studie wird im Rahmen des Projektes „Planung der Angebotsvielfalt industrieller Leistungssysteme – Komplexitätsorientiertes Entscheidungsmodell auf Basis evolutionärer Algorithmen“ über die Deutsche Forschungsgemeinschaft e.V. (DFG), Bonn, gefördert.
Unternehmen, die sowohl Sach- als auch Dienstleistungen anbieten, nehmen eine Zunahme an Varianten in ihrem Angebot war. Im Rahmen eines Forschungsprojektes der Deutschen Forschungsgesellschaft möchte das FIR e.V. an der RWTH Aachen University, die Bildung von Varianten in Leistungsbündeln, welche aus Sach- und Dienstleistungen bestehen, untersuchen. Die Teilnahme an der Studie nimmt lediglich 10-15 Minuten in Anspruch und die Daten werden streng vertraulich behandelt. Die Teilnahme an der Studie ist online unter folgendem Link möglich:
https://de.surveymonkey.com/r/25Z7J6W
Bei Rückfragen und/oder Anmerkungen wenden Sie sich an Jan Kuntz 
Zurück zum Inhalt
Instandhaltungsseminar ALL IN ONE
Eichler GmbH
05.04.16 - 06.04.16 / Hamburg
19.04.16 - 20.04.16 / Frankfurt
10.05.16 / Kassel
InFo+
Instandhaltungsforum 2016 
28.04.16 / Dortmund
Maintenance Stuttgart
Stuttgart
27.04.16 - 28.04.16 / Stuttgart
IFAT - Weltleitmesse für Umwelttechnologien
Wasser / Abwasser / Abfall / Rohstoffwirtschaft

30.05.16 - 03.06.16 / München
Euromaintenance 2016
30.05.16 - 01.06.16 / Athen, Griechenland
Serviceforum - Region Stuttgart
Innovative industrielle Dienstleistungen erfolgreich umsetzen
07.06.16 / Schwabenlandhalle Fellbach

www.ipri-institute.com
Symposium "Geschäftsmodelle 4.0"
Geschäftsmodelle im kontext von Industrie 4.0 identifizieren und umsetzen
08.06.16 / Haus der Wirtschaft der IHK Ulm

www.ak40.ipri-institute.com
perspectives 2016
Das Event für den Chemie- und Pharmastandort Deutschland
16.06.16 / Frankfurt (Flughafen)

www.infraserv.com
WVIS - Arbeitskreis Technik
21.06.16 / Düsseldorf
   
INservFM 2017 - Branchentreffen Industrieservice und Facility Management
21.02.17 - 23.02.17 / Frankfurt am Main
Informationen für Aussteller
Zurück zum Inhalt

Newsletter abbestellen   Präferenzen aktualisieren

Unsere Postanschrift lautet:

Wirtschaftsverband
für Industrieservice e.V.

Sternstraße 36
40479 Düsseldorf
Fon +49 (0) 211/16 97 05 04
Fax +49 (0) 211/49 87 0-36

Vorstand
Dr. Lothar Meier, Infraserv GmbH & Co. Höchst KG
Hans-Dieter Behrens, Buchen UmweltService GmbH
Gerald Pilotto, Bilfinger SE
Dr. Reinhard Maaß, WVIS e.V.

Geschäftsführer
Dr. Reinhard Maaß
Vereinsregister-Nr.
Düsseldorf VR 10070

© Copyright *|CURRENT_YEAR|* *|LIST:COMPANY|*, 
*|IFNOT:ARCHIVE_PAGE|* *|LIST:DESCRIPTION|*

*|IF:REWARDS|* *|HTML:REWARDS|* *|END:IF|*